Aktuelles > Nachrichtendetails

Hohe Auszeichung für Raab Bau aus Ebensfeld

Die oberfränkische Raab Bau aus Ebensfeld wurde von der Staatssekretärin Melanie Huml für besonderes Umweltmanagement ausgezeichnet. Das Unternehmen, das in den Bereichen Hochbau, Tiefbau, Brückenbau, Ingenieurbau und schlüsselfertiges Bauen tätig ist, setzt damit weiterhin konsequent auf das Thema Umwelt.

Melanie Huml, Staatssekretärin im Bayerischen Staatsministerium für Umwelt und Gesundheit, hat Gisela Raab von der RAAB Baugesellschaft, Ebensfeld, für besonderes Umweltmanagement ausgezeichnet. Das oberfränkische Bauunternehmen ist ein Urgestein der Initiative "Qualitätsverbund umweltbewusster Betriebe - QUB".

Aufgrund der Initiative der Firma Raab Bau zusammen mit der HWK Oberfranken wurde die erste QUB Handwerksgruppe in Oberfranken ins Leben gerufen. Grund war für eine geplante Ökosiedlung im Landkreis Kronach geeignete umweltorientierte Handwerksbetriebe und Bauunternehmen zu finden. RAAB Bau hat sich dann in den folgenden Jahren mehrfach im Bereich Umweltschutz hervorgetan. So unter anderem bereits 1999 beim Einbau eines Blockheizkraftwerks zur Stromerzeugung und Beheizung des Bürogebäudes zur CO2 Reduzierung. 2002 bei der Einweihung des ersten ökologischen Baugebietes im Landkreis Lichtenfels - erstellt auf Grundlage der Ökokriterienliste von Geschäftsführerin Gisela Raab.

2005 erhielt RAAB den Baupreis des Landkreises Lichtenfels "Goldener Ammonit" für das vorbildliche Wohnprojekt "Ökologischer Wohnhof an der Friedenslinde" in Ebensfeld. Und 2010 taten sich die Oberfranken bei der Entwicklung und dem Neubau eines Haus der Zukunft "Sentinel-Haus" mit 3 Eigentumswohnungen und zertifizierter Wohngesundheit (vertraglich garantierte Raumluftqualität) als Pionierprojekt in Oberfranken, sowie als KfW Effizienzhaus 55 nach ENEV 2009 in Bad Staffelstein hervor.

Geschäftsführerin Gisela Raab ist stolz über die jüngste Auszeichung und erklärt: "Ansonsten sind wir ein ganz traditionelles Bauunternehmen mit 210 Mitarbeitern, in den Bereichen Hochbau, Tiefbau, Brückenbau, Ingenieurbau und schlüsselfertiges Bauen tätig." Dabei setzt das Bauunternehmen aus Ebensfeld auf konsequentes Bauen "Made in Germany". "Das ist in dieser Größenordnung eher ungewöhnlich, sagt Gisela Raab. "Wir bauen aber konsequent mit sehr viel Liebe zu unserer Umwelt und mit unseren sehr engagierten Leuten. Darum auch RAAB Aus Freude am Bauen".

Zurück