X
04.09.2018
Gesundheits-Zertifikat für wohngesundes Leben in EnergieSpeicherHäusern
Innovatives Bauprojekt der RAAB Baugesellschaft auf der Herzo Base II ist fertiggestellt 

Innovatives Bauprojekt der RAAB Baugesellschaft auf der Herzo Base II ist fertiggestellt 


Artikel öffnen Quelle: CHURU Magazin, 03.09.2018
02.09.2018
Lob für "Grüne Hausnummer"
Grünen-Spitzenkandidatin Katharina Schulze angetan vom Projekt der Stadt Lichtenfels  

Grünen-Spitzenkandidatin Katharina Schulze angetan vom Projekt der Stadt Lichtenfels  


Artikel öffnen Quelle: Fränkischer Tag, 31.08. 2018
31.08.2018
Vorbildliches Bauen herausheben und belohnen
Landkreis und Sparkasse verleihen viermal den "Goldenen Ammonit" - Sonderpreis für Ebensfelder Baufirma

Landkreis und Sparkasse verleihen viermal den "Goldenen Ammonit" - Sonderpreis für Ebensfelder Baufirma


Artikel öffnen Quelle: Obermain Tagblatt, 30.08.2018
16.08.2018
NEUER MASSSTAB FÜR WOHNRAUM
Für Berufstätige, Pendler, Studenten und Auszubildende sind 88 möblierte Appartements in Coburg von der RAAB Baugesellschaft unter dem Titel "Flexi Wohnen" errichtet...

Für Berufstätige, Pendler, Studenten und Auszubildende sind 88 möblierte Appartements in Coburg von der RAAB Baugesellschaft unter dem Titel "Flexi Wohnen" errichtet worden. 


Artikel öffnen Quelle: Mohr Stadtillustrierte, 15.08.2018
14.08.2018
Energieeffizienz in Reih und Glied
 WOHNPROJEKT: Im Baugebiet „Herzo Base II“ wurden acht Häuser errichtet, für die es sogar einen „Gesundheitspass“ gibt. 

 WOHNPROJEKT: Im Baugebiet „Herzo Base II“ wurden acht Häuser errichtet, für die es sogar einen „Gesundheitspass“ gibt. 


Artikel öffnen Quelle: Fränkischer Tag, 13.08.2018
26.07.2018
Sogar fürs gemeinsame Kochen ist Platz
Mit seinen 88 Apartments ist das neue „Flexi-Wohnen“ auf der Bertelsdorfer Höhe für all jene gedacht, die eine Bleibe auf Zeit suchen.

Mit seinen 88 Apartments ist das neue „Flexi-Wohnen“ auf der Bertelsdorfer Höhe für all jene gedacht, die eine Bleibe auf Zeit suchen.


Artikel öffnen Quelle: Fränkischer Tag, 25.07.2018
26.07.2018
Flexibel Wohnen
In Coburg wird am Max-Böhme-Ring ein besonderes Haus eingeweiht. Es bringt ein Stück Großstadt auf die Bertelsdorfer Höhe. 

In Coburg wird am Max-Böhme-Ring ein besonderes Haus eingeweiht. Es bringt ein Stück Großstadt auf die Bertelsdorfer Höhe. 


Artikel öffnen Quelle: Neue Presse Coburg, 25.07.2018
16.07.2018
Energieeffizienz in Reih und Glied
WOHNPROJEKT: Im Baugebiet „Herzo Base II“ wurden acht Häuser errichtet, für die es sogar einen „Gesundheitspass“ gibt. 

WOHNPROJEKT: Im Baugebiet „Herzo Base II“ wurden acht Häuser errichtet, für die es sogar einen „Gesundheitspass“ gibt. 


Artikel öffnen Quelle: Fränkischer Tag, 14./15.07.2018
15.07.2018
Gesünder wohnen
Energiespeicherhäuser auf Herzo Base II zertifiziert 

Energiespeicherhäuser auf Herzo Base II zertifiziert 


Artikel öffnen Quelle: NordbayerNachrichten, 13.07.2018
06.07.2018
Eine Wohnanlage mit Tagespflege
Mitten in Altenkunstadt soll durch den Bau einer Senioreneinrichtung ein zweiter Marktplatz entstehen.

Mitten in Altenkunstadt soll durch den Bau einer Senioreneinrichtung ein zweiter Marktplatz entstehen.


Artikel öffnen Quelle: Fränkischer Tag, 05.07.2018
28.02.2018
Das Quartiersmanagement macht mobil
Künftig sind Sprechstunden in den Ortsteilen geplant - Bedarf an Tagespflege wird geprüft

Künftig sind Sprechstunden in den Ortsteilen geplant - Bedarf an Tagespflege wird geprüft


Artikel öffnen Quelle: Obermain-Tagblatt, 21.02.2018
22.02.2018
Ziegel erspart Außendämmung
Mauerwerksteine aus gebranntem Ton haben auch energetisch sehr gute Werte. Bauingenieurin Gisela Raab setzt aus Überzeugung auf den traditionellen Baustoff. 

Mauerwerksteine aus gebranntem Ton haben auch energetisch sehr gute Werte. Bauingenieurin Gisela Raab setzt aus Überzeugung auf den traditionellen Baustoff. 


Artikel öffnen Quelle: Fränkischer Tag, 16.02.2018
09.02.2018
Interview Wohnklima
Gisela Raab, Bauingenieurin und Fachfrau für Baubiologie und Wohngesundheit, erklärt im Interview, warum Bauherren auf ein schadstoffarmes Wohnumfeld achten sollten – und wie man...

Gisela Raab, Bauingenieurin und Fachfrau für Baubiologie und Wohngesundheit, erklärt im Interview, warum Bauherren auf ein schadstoffarmes Wohnumfeld achten sollten – und wie man dies erreicht.


Artikel öffnen Quelle: Fränkischer Tag, 06.02.2018
04.12.2017
Älterwerden mit Komfort
Der ASB legt auf der Bertelsdorfer Höhe den Grundstein für seine zweite Wohnanlage, in der Senioren ein auf sie zugeschnittenes Angebot finden sollen – vom Wäscheservice bis hin...

Der ASB legt auf der Bertelsdorfer Höhe den Grundstein für seine zweite Wohnanlage, in der Senioren ein auf sie zugeschnittenes Angebot finden sollen – vom Wäscheservice bis hin zum Fahrdienst.


Artikel öffnen Quelle: Coburger Tageblatt, 27.11.2017
30.11.2017
Neue Perspektive für Senioren
Baugesellschaft Raab legt Grundstein für Eigentumswohnanlage im Max-Böhme-Ring. Alle Räume barrierefrei zu erreichen. Der ASB unterstützt die Bewohner im Alltag.

Baugesellschaft Raab legt Grundstein für Eigentumswohnanlage im Max-Böhme-Ring. Alle Räume barrierefrei zu erreichen. Der ASB unterstützt die Bewohner im Alltag.


Artikel öffnen Quelle: Neue Presse, 27.11.2017
26.09.2017
Leben im eigenen Haus – selbstbestimmt bis ins hohe Alter
Im Weidacher Wohnpark „Am Callenberg“ ist Platz für 29 barrierefreie Einfamilienhäuser. Grundstücke für barrierefreie Service-Wohnhäuser inklusive maßgerechter Betreuung,...

Im Weidacher Wohnpark „Am Callenberg“ ist Platz für 29 barrierefreie Einfamilienhäuser. Grundstücke für barrierefreie Service-Wohnhäuser inklusive maßgerechter Betreuung, Sicherheit und Nahversorgung sind jetzt zu haben.


Artikel öffnen Quelle: Wochenspiegel, 19.09.2017
25.09.2017
Energiezentrale für acht Häuser
Die Besichtigung eines „Leuchtturmprojekts“ machte den Auftakt einer Veranstaltungswoche. Im Wohngebiet auf der Herzo Base entstanden Energiesparhäuser. Sie gelten als...

Die Besichtigung eines „Leuchtturmprojekts“ machte den Auftakt einer Veranstaltungswoche. Im Wohngebiet auf der Herzo Base entstanden Energiesparhäuser. Sie gelten als Modellvorhaben für eine nachhaltige Energieversorgung.


Artikel öffnen Quelle: Fränkischer Tag, 18.09.2017
07.07.2017
Servicewohnen am Max-Böhme-Ring
Selbstbestimmt wohnen im eigenen Zuhause – ein Leben lang. Für einen sorgenfreien Lebensabend: Zukunftsweisende, attraktive Wohnungen mit modularem Dienstleistungsangebot und...

Selbstbestimmt wohnen im eigenen Zuhause – ein Leben lang. 
Für einen sorgenfreien Lebensabend: Zukunftsweisende, attraktive Wohnungen mit modularem Dienstleistungsangebot und Nahversorgung vor der Haustür


31.03.2017
Service-Wohnen in Bamberg-Ost
In der Kloster-Langheim-Straße entsteht ein Wohnpark mit 84 barrierefreien Einheiten. 

In der Kloster-Langheim-Straße entsteht ein Wohnpark mit 84 barrierefreien Einheiten. 


Artikel öffnen Quelle: Fränkischer Tag, 29.03.2017
13.02.2017
Diesen Bau begrüßen alle
Am Anfang stand die Idee "Jugendwohnheim". Dann sprang der geplante Träger ab. Nun verwirklicht die Ebensfelder Firma Raab das Projekt auf der Bertelsdorfer Höhe in...

Am Anfang stand die Idee "Jugendwohnheim". Dann sprang der geplante Träger ab. Nun verwirklicht die Ebensfelder Firma Raab das Projekt auf der Bertelsdorfer Höhe in Eigenregie und nennt es "Flexiwohnen".


Artikel öffnen Quelle: Coburger Tageblatt, 03.02.2017
09.02.2017
Startschuss für ein neues Gebiet
Auf der Bertelsdorfer Höhe entstehen 88 möblierte Appartements für Singles, Studenten und Azubis. Das acht Millionen Euro teure Projekt macht flexibles Wohnen möglich.

Auf der Bertelsdorfer Höhe entstehen 88 möblierte Appartements für Singles, Studenten und Azubis. Das acht Millionen Euro teure Projekt macht flexibles Wohnen möglich.


Artikel öffnen Quelle: Neue Presse Coburg, 03.02.2017
29.12.2016
Hier entstehen 84 Wohnungen
Die Planung steht, der Bau von drei drei- bis fünf-geschossigen Gebäuden an der Kloster-Langheim-Straße soll Anfang 2017 beginnen. Das Angebot richtet sich an Senioren. Auch zwölf...

Die Planung steht, der Bau von drei drei- bis fünf-geschossigen Gebäuden an der Kloster-Langheim-Straße soll Anfang 2017 beginnen. Das Angebot richtet sich an Senioren. Auch zwölf günstigere Mietwohnungen sind vorgesehen. 


Artikel öffnen Quelle: Fränkischer Tag, 19.12.2016
08.12.2016
Acht "wohngesunde Häuser"
Am "Leuchtturmprojekt" auf der Herzo Base wurde Richtfest gefeiert. Das Energiespat-Vorhaben wird mit 1,2 Millionen Euro Forschungsgeldern gefördert. Die Idee kam von...

Am "Leuchtturmprojekt" auf der Herzo Base wurde Richtfest gefeiert. Das Energiespat-Vorhaben wird mit 1,2 Millionen Euro Forschungsgeldern gefördert. Die Idee kam von Agenda-Mann Wolfgang Schoepe. 


Artikel öffnen Quelle: Fränkischer Tag, 03.12.2016
24.11.2016
Fachhandwerkerschulung für Wohngesundes Bauen
Neben Energieeffizienz ist auch ein wohngesundes Umfeld ein wichtiger Faktor bei der Kaufentscheidung eines Wohneigentums. 

Neben Energieeffizienz ist auch ein wohngesundes Umfeld ein wichtiger Faktor bei der Kaufentscheidung eines Wohneigentums. 


Artikel öffnen Quelle: HERZO aktuell, 17.11.2016
17.11.2016
Zertifizierte Nachhaltigkeit für Wohngebäude
Bei großen Bauvorhaben der Öffentlichen Hand und Gewerbeobjekten lassen sich Bauherren zunehmend die Nachhaltigkeit ihres Projekts durch ein Zertifikat bestätigen. Kaum bekannt...

Bei großen Bauvorhaben der Öffentlichen Hand und Gewerbeobjekten lassen sich Bauherren zunehmend die Nachhaltigkeit ihres Projekts durch ein Zertifikat bestätigen. Kaum bekannt ist, dass es auch Möglichkeiten gibt, die Nachhaltigkeit kleinerer Objekte im Wohnungsbau zertifizieren zu lassen. BLICKPUNKT BAU sprach mit der Geschäftsführerin des oberfränkischen Unternehmens Raab, das kürzlich bereits zum zweiten Mal für ein Wohnbauprojekt ein Nachhaltigkeitszertifikat erhalten hat.


Artikel öffnen Quelle: BLICKPUNKT BAU, Ausgabe 10, Oktober 2016
07.10.2016
Tag der offenen Tür
"Ökologischer Wohnhof an der Wendenstraße" in Lichtenfels

"Ökologischer Wohnhof an der Wendenstraße" in Lichtenfels


Artikel öffnen Quelle: Fränkischer Tag, 01.10.2016
07.10.2016
NACHHALTIGES BAUEN IM AUFWIND
Auszeichnung für Raab Baugesellschaft Ebensfeld

Auszeichnung für Raab Baugesellschaft Ebensfeld


Artikel öffnen Quelle: Obermain-Tagblatt, 01.10.2016
21.07.2016
Start frei für ein Pilotprojekt
Spatenstich | Die acht Häuser, die im Rahmen des zweiten Bauabschnitts der Herzo Base entstehen, sollen neue Maßstäbe bei der Energieeffizienz setzen. Sie entstehen in...

Spatenstich | Die acht Häuser, die im Rahmen des zweiten Bauabschnitts der Herzo Base entstehen, sollen neue Maßstäbe bei der Energieeffizienz setzen. Sie entstehen in Zusammenarbeit mit der TH Nürnberg.


Artikel öffnen Quelle: Fränkischer Tag, 16.07.2016
12.07.2016
ASB baut am Max-Böhme-Ring
Nach dem gleichen Konzept wie in Cortendorf entsteht auf der Bertelsdorfer Höhe eine zweite Senioren-Wohnanlage. Zusätzlich sind 80 möblierte Mietwohnungen geplant. Unklar ist, ob...

Nach dem gleichen Konzept wie in Cortendorf entsteht auf der Bertelsdorfer Höhe eine zweite Senioren-Wohnanlage. Zusätzlich sind 80 möblierte Mietwohnungen geplant. Unklar ist, ob die Norma-Filiale tatsächlich im Herbst eröffnen wird.


12.07.2016
Service-Wohnen am Stadtrand
Der ASB plant in Coburg einen Neubau für Senioren. Je nach Bedarf ist eine Betreuung bis Pflegestufe drei möglich. Spatenstich soll im Mai 2017 sein.

Der ASB plant in Coburg einen Neubau für Senioren. Je nach Bedarf ist eine Betreuung bis Pflegestufe drei möglich. Spatenstich soll im Mai 2017 sein.


12.07.2016
Richtfest am „Ökologischen Wohnhof“
Zum Richtfest am „Ökologischen Wohnhof an der Wendenstraße“ sind neben Handwerkern und ersten Käufern auch die drei Bürgermeister der Stadt Lichtenfels gekommen.

Zum Richtfest am „Ökologischen Wohnhof an der Wendenstraße“ sind neben Handwerkern und ersten Käufern auch die drei Bürgermeister der Stadt Lichtenfels gekommen.


Artikel öffnen Quelle: Fränkischer Tag, 06.07.2016
14.04.2016
„In der Heimat wohnen“ in Bad Staffelstein – Ein Gemeinschaftsprojekt
Wohnmodell für Jung und Alt – Hier ist man auch im Alter gut „aufgehoben“.

Wohnmodell für Jung und Alt – Hier ist man auch im Alter gut „aufgehoben“.


Artikel öffnen Quelle: Heinrichsblatt, 10.04.2016
12.04.2016
Stimmiges Konzept für Jung und Alt
"In der Heimat wohnen" ohne Barrieren - Ein lebendiges und soziales Miteinander ermöglichen

"In der Heimat wohnen" ohne Barrieren - Ein lebendiges und soziales Miteinander ermöglichen


Artikel öffnen Quelle: Obermain Tagblatt, 12.04.2016
11.03.2016
Wo Senioren gemeinsam wohnen
In Bad Staffelstein entsteht eine WG für zwölf demente und pflegebedürftige Menschen mit 24-Stunden-Betreuung. Das Zusammensein mit anderen soll ihnen auch dabei helfen, möglichst...

In Bad Staffelstein entsteht eine WG für zwölf demente und pflegebedürftige Menschen mit 24-Stunden-Betreuung. Das Zusammensein mit anderen soll ihnen auch dabei helfen, möglichst viele Entscheidungen des Alltags selbst zu treffen. 


Artikel öffnen Quelle: Fränkischer Tag, 08.03.2016
09.03.2016
"Ökologischer Wohnhof" entsteht
In Oberwallenstadt werden 15 barrierefreie Eigentumswohnungen gebaut - mit Grünen Hausnummern. 

In Oberwallenstadt werden 15 barrierefreie Eigentumswohnungen gebaut - mit Grünen Hausnummern. 


Artikel öffnen Quelle: Fränkischer Tag, 05.03.2016
08.03.2016
Spatenstich für "ökologischen Wohnhof"
B 4  - das ist keine Bundesstraße sondern ein Bebauungsplan, geltend in Oberwallenstadt. 

B 4  - das ist keine Bundesstraße sondern ein Bebauungsplan, geltend in Oberwallenstadt. 


Artikel öffnen Quelle: Obermain Tagblatt, 05.03.2016
02.03.2016
Ökologischer Wohnhof an der Wendenstraße in Lichtenfels-Oberwallenstadt
Zwei Häuser mit 15 barrierefreien Eigentumswohnungen als KfW-Effizienzhäuser 55

Zwei Häuser mit 15 barrierefreien Eigentumswohnungen als KfW-Effizienzhäuser 55


Artikel öffnen Quelle: Wirtschaftsmagazin OT, 27.02.2016
28.02.2016
Wohngesund leben in EnergieSpeicherHäusern: ein Leuchturmprojekt
Neubau von acht Reihenhäusern im Baugebiet Herzo Base II in Herzogenaurach Auf der Herzo Base II entstehen im Rahmen eines innovativen Forschungsprojekts des Energie Campus der...

Neubau von acht Reihenhäusern im Baugebiet Herzo Base II in Herzogenaurach

Auf der Herzo Base II entstehen im Rahmen eines innovativen Forschungsprojekts des Energie Campus der Technischen Hochschule Nürnberg (EnCN) in Zusammenarbeit mit der RAAB Baugesellschaft und Industriepartnern acht Reihenhäuser als Energiespeicherhäuser.


Artikel öffnen Quelle: Churu, 22.02.2016
21.01.2016
Herzo-Häuser werden "echtes Leuchtturm-Projekt"
Technische Hochschule Nürnberg versucht bei acht Reihenhäusern maximal sinnvolle Energieeinsparung zu erreichen.

Technische Hochschule Nürnberg versucht bei acht Reihenhäusern maximal sinnvolle Energieeinsparung zu erreichen.


07.01.2016
Herzo Base - Entwicklung einer prädikativen Betriebsführungsstrategie für Wärmepumpen in Verbindung mit thermischen und elektrischen Speichern
Durch die aktuellen Entwicklungen und weltweit geführten Debatten bezüglich der Auswirkungen des Klimawandels hat der Klimaschutz, insbesondere auf lokaler Ebene in den Kommunen,...

Durch die aktuellen Entwicklungen und weltweit geführten Debatten bezüglich der Auswirkungen des Klimawandels hat der Klimaschutz, insbesondere auf lokaler Ebene in den Kommunen, sehr an Bedeutung gewonnen. 


Artikel öffnen Quelle: Ingenieurspiegel, Ausgabe 1-2016
08.10.2015
Alt und Jung unter einem Dach
Momentan ermittelt eine Umfrage in allen Haushalten in und um Bad Staffelstein die Bedürfnisse und Wünsche der Senioren. Der Anfang eines innovativen Projektes, um die Region für...

Momentan ermittelt eine Umfrage in allen Haushalten in und um Bad Staffelstein die Bedürfnisse und Wünsche der Senioren. Der Anfang eines innovativen Projektes, um die Region für ältere Menschen noch lebenswerter zu machen. 


Artikel öffnen Quelle: Fränkischer Tag, 06.10.2015
09.07.2015
Selbstbestimmt wohnen in jeder Lebensphase
Richtfest für Projekt „In der Heimat wohnen“ – Barrierefreie Appartements und Wohngemeinschaft für Demente

Richtfest für Projekt „In der Heimat wohnen“ – Barrierefreie Appartements und Wohngemeinschaft für Demente


Artikel öffnen Quelle: Obermain Tagblatt, 06.07.2015
16.03.2015
Haus für mehrere Generationen
Die Bauarbeiten für die Wohnanlage am Kreuzberg in Bad Staffelstein begannen am Donnerstag.

Die Bauarbeiten für die Wohnanlage am Kreuzberg in Bad Staffelstein begannen am Donnerstag.


Artikel öffnen Quelle: Fränkischer Tag
16.03.2015
Die ganze Stadt unter einem Dach
Bis zum Sommer 2016 soll das ehrgeizige Projekt „In der Heimat wohnen“ fertig sein.

Bis zum Sommer 2016 soll das ehrgeizige Projekt „In der Heimat wohnen“ fertig sein.


Artikel öffnen Quelle: Fränkischer Tag
07.03.2015
Für ein lebendiges Miteinander
Grundstein für Modellprojekt „In der Heimat wohnen - ein Leben lang, sicher und selbstbestimmt“

Grundstein für Modellprojekt „In der Heimat wohnen - ein Leben lang, sicher und selbstbestimmt“


Artikel öffnen Quelle: Obermain Tagblatt, 07.03.2015
25.02.2015
Gemeinsam die Energiewende meistern – ein Forschungsprojekt
Die RAAB Baugesellschaft GmbH & Co. KG baut in Herzogenaurach acht Energiespeicherhäuser.Bereits in vierter Generation stellt sich das Unternehmen RAAB allen Herausforderungen...

Die RAAB Baugesellschaft GmbH & Co. KG baut in Herzogenaurach acht Energiespeicherhäuser.
Bereits in vierter Generation stellt sich das Unternehmen RAAB allen Herausforderungen in der Baubranche. Seit vielen Jahren kennen wir sie mit Tiefbauarbeiten in der Stadt Herzogenaurach.


Artikel öffnen Quelle: CHURU, Ausgabe 11, 25.02.2015
20.10.2014
Wohnqualität mitten im Ort
Der Platz an der Friedenslinde hat die Gemeinde Ebensfeld lange beschäftigt. Vor mehr als zehn Jahren entschloss man sich zu der Neubebauung und der Gestaltung, wie sie heute zu...

Der Platz an der Friedenslinde hat die Gemeinde Ebensfeld lange beschäftigt. Vor mehr als zehn Jahren entschloss man sich zu der Neubebauung und der Gestaltung, wie sie heute zu sehen ist. Ein Bauprojekt mit Vorbildcharakter.


Artikel öffnen Quelle: Fränkischer Tag 10.10.2014
30.09.2014
Gesundes Haus und gesunde Menschen
Ökologisches Haus in Bad Staffelstein gewinnt goldenen Ammoniten - Dreifach prämiert

Ökologisches Haus in Bad Staffelstein gewinnt goldenen Ammoniten - Dreifach prämiert


Artikel öffnen Quelle: Obermain Tagblatt 16.09.2014
18.09.2014
Plakette für eine Pionierleistung
BAUBIOLOGIE Die Firma Raab bekam den "Goldenen Ammoniten" für das in der Adolf-Kolping-Straße errichtete Sentinel-Haus. Die Vorzüge, darin zu wohnen, konnte Rita Wittmann am...

BAUBIOLOGIE Die Firma Raab bekam den "Goldenen Ammoniten" für das in der Adolf-Kolping-Straße errichtete Sentinel-Haus. Die Vorzüge, darin zu wohnen, konnte Rita Wittmann am eigenen Leib erfahren.


Artikel öffnen Quelle: Fränkischer Tag 30./31.08.2014
20.08.2014
Richtfest Dr.- Hans-Schack-Straße in Coburg
Am Freitag, den 27.06.2014 wurde in der Wohnanlage der Fa. Raab in Coburg, Dr.-Hans-Schack-Straße, Richtfest gefeiert.

Am Freitag, den 27.06.2014 wurde in der Wohnanlage der Fa. Raab in Coburg, Dr.-Hans-Schack-Straße, Richtfest gefeiert.


28.07.2014
Sogar aus New York Zuspruch erhalten
Neun Preisträger bei der 9. Auflage des Wettbewerbs "Goldener Ammonit"

Neun Preisträger bei der 9. Auflage des Wettbewerbs "Goldener Ammonit"


Artikel öffnen Quelle: Obermain Tagblatt 24.07.2014
01.04.2014
Altersgerechtes Bauen als Auftrag für Mittelstand
Berlin (ABZ). - Knapp zwei Drittel der heute 65- bis 85-Jährigen wollen, laut Generali Altersstudie 2013, solange wie möglich selbstbestimmt in den eigenen vier Wänden leben, wenn...

Berlin (ABZ). - Knapp zwei Drittel der heute 65- bis 85-Jährigen wollen, laut Generali Altersstudie 2013, solange wie möglich selbstbestimmt in den eigenen vier Wänden leben, wenn nötig mit Unterstützung eines Pflegedienstes.


Artikel öffnen Quelle: Allgemeine Bauzeitung
13.02.2014
In der Heimat wohnen
Bad Staffelstein - An der Ecke Kreuzberg/Viktor-von-Scheffelstraße in Bad Staffelstein soll bis im Sommer 2017 eine im Landkreis Lichtenfels bisher einzigartige Wohngemeinschaft...

Bad Staffelstein - An der Ecke Kreuzberg/Viktor-von-Scheffelstraße in Bad Staffelstein soll bis im Sommer 2017 eine im Landkreis Lichtenfels bisher einzigartige Wohngemeinschaft entstehen.


Artikel öffnen Quelle: Obermain Tagblatt
13.02.2014
Im Alter in der Heimat wohnen
Stadtrat - In Bad Staffelstein wird für sechs Millionen Euro ein Gebäudekomplex errichtet, der mehrere Wohnmodelle vereint.

Stadtrat - In Bad Staffelstein wird für sechs Millionen Euro ein Gebäudekomplex errichtet, der mehrere Wohnmodelle vereint.


Artikel öffnen Quelle: Fränkischer Tag
13.02.2014
Bauen für die Zukunft
Bad Staffelstein - In 20 bis 30 Jahren besteht enormer Bedarf an Wohnraum.

Bad Staffelstein - In 20 bis 30 Jahren besteht enormer Bedarf an Wohnraum.


Artikel öffnen Quelle: Fränkischer Tag
14.11.2013
Auszeichnungen für Wohnanlage am Hahnfluss
Die Zertifizierungsstelle für nachhaltiges Bauen hat den Wohnkomplex am Hahnfluss als Pilotprojekt ausgewählt. Gisela Raab, Geschäftsführerin der Raab Baugesellschaft, erhält die...

Die Zertifizierungsstelle für nachhaltiges Bauen hat den Wohnkomplex am Hahnfluss als Pilotprojekt ausgewählt. Gisela Raab, Geschäftsführerin der Raab Baugesellschaft, erhält die Zertifizierungsurkunde für "Nachhaltiges bauen".


Artikel öffnen Quelle: Neue Presse
14.11.2013
Dieser Bau schont die Umwelt und die Finanzen
Der Neubau des "Wohnparks am Hahnfluss" erhielt jetzt das Zertifikat "Nachhaltiges Bauen"

Der Neubau des "Wohnparks am Hahnfluss" erhielt jetzt das Zertifikat "Nachhaltiges Bauen"


Artikel öffnen Quelle: Coburger Tagblatt
12.11.2013
Wohnpark am Hahnfluss
Selbstbestimmt bleiben, Komfort genießen – ein Leben lang

Selbstbestimmt bleiben, Komfort genießen – ein Leben lang


27.03.2013
Lebensqualität ist mehr als nur ein Wort
Im fränkischen Bad Staffelstein leben Menschen in einem Mehrfamilienwohnhaus in Passivbauweise, bei dem viel Wert auf die Wohnqualität gelegt wurde. Durch Umsetzung des...

Im fränkischen Bad Staffelstein leben Menschen in einem Mehrfamilienwohnhaus in Passivbauweise, bei dem viel Wert auf die Wohnqualität gelegt wurde. Durch Umsetzung des Sentinel-Konzepts konnte das ausführende Bauunternehmen Raab das Pilotprojekt ganzheitlich schadstoffarm realisieren. 


Artikel öffnen Quelle: Baugewerbe Unternehmermagazin, Ausgabe 3, 26.02.2013
31.01.2013
Ingenieurpreis für Gisela Raab
Der bayerische Innenminister Joachim Herrmann und der Präsident der Bayerischen Ingenieurekammer-Bau, Dr.-Ing. Heinrich Schroeter, haben den mit insgesamt 10 000 Euro dotierten...

Der bayerische Innenminister Joachim Herrmann und der Präsident der Bayerischen Ingenieurekammer-Bau, Dr.-Ing. Heinrich Schroeter, haben den mit insgesamt 10 000 Euro dotierten Ingenieurpreis 2013 verliehen. Prof. Dr. Klaus Töpfer, der ehemalige Bundesumweltminister, überreichte die Schecks an die Gewinner. Das Thema des Ingenieurpreises 2013 lautete „Ingenieure gestalten Zukunft“.


Artikel öffnen Quelle: Obermain Tagblatt, 23. Januar 2013
28.01.2013
Ingenieurpreis 2013
Urkunde

Urkunde


23.01.2013
Haus aus gesunden Baustoffen
AUSZEICHNUNG Gisela Raab ist mit dem Ingenieurpreis geehrt worden. Ihr prämiertes Mehrfamilienhaus ist das erste in Bayern, das Wohngesundheit garantiert. Die Bewohner mit...

AUSZEICHNUNG Gisela Raab ist mit dem Ingenieurpreis geehrt worden. Ihr prämiertes Mehrfamilienhaus ist das erste in Bayern, das Wohngesundheit garantiert. Die Bewohner mit Allergien sind ausgesprochen zufrieden.


Artikel öffnen Quelle: Fränkischer Tag 19./20.01.2013 Tim Birkner
19.03.2012
Aktiv für den Umweltschutz
Gisela Raab aus Ebensfeld wurde mit ihrem Unternehmen für langjähriges Engagement im Umweltpakt Bayern geehrt und außerdem vom Umweltminister Marcel Huber zur...

Gisela Raab aus Ebensfeld wurde mit ihrem Unternehmen für langjähriges Engagement im Umweltpakt Bayern geehrt und außerdem vom Umweltminister Marcel Huber zur Umweltpakt-Botschafterin ernannt (li. Bild). Beauftragter Leiter der Datenverarbeitung Erhard Ströhl (Mitte, re.) nahm die Urkunde für den Baur Versand aus Burgkunstadt entgegen. Thomas Kunzelmann, Braumeister und Mitinhaber der Brauerei Hetzel in Frauendorf (re. Bild. re.) wurde als neuer Teilnehmer am Umweltpakt Bayern begrüßt.


Artikel öffnen Quelle: Obermain Tagblatt
19.03.2012
Zertifikat SHI-Gesundheitspass
Gesundheitspass für Gebäude in Bad Staffelstein - Die RAAB Baugesellschaft mbH & Co. KG hat das Gebäude errichtet und ist durch das Sentinel-Haus® Institut qualifiziert worden.

Gesundheitspass für Gebäude in Bad Staffelstein - Die RAAB Baugesellschaft mbH & Co. KG hat das Gebäude errichtet und ist durch das Sentinel-Haus® Institut qualifiziert worden.


14.03.2012
Stolz auf Leuchtturm der Gesundheit
In der Badstadt wurde das erste Sentinel-Mehrfamilienhaus Bayerns eröffnet / Notariell verbriefte Wohngesundheit

In der Badstadt wurde das erste Sentinel-Mehrfamilienhaus Bayerns eröffnet / Notariell verbriefte Wohngesundheit


Artikel öffnen Quelle: Obermain Tagblatt
05.03.2012
Den Unterschied kan man riechen
Bad Staffelstein - Der Leidensweg von Rita Wittmann begann, als in der Nähe ihres Hauses ein Mobilfunkmast aufgestellt wurde. Sie erlebte eine Odyssee durch Krankenhäuser und...

Bad Staffelstein - Der Leidensweg von Rita Wittmann begann, als in der Nähe ihres Hauses ein Mobilfunkmast aufgestellt wurde. Sie erlebte eine Odyssee durch Krankenhäuser und Arztpraxen, denn sie leidet gleich an mehreren Krankheiten, unter anderem auch an einer multiplen Chemikalien-Unverträglichkeit (MCS). Sie verträgt Chemikalien, wie sie beispielsweise in Baustoffen und Putzmitteln enthalten sind, nicht. Inzwischen geht es Rita Wittmann wieder besser, und das liegt an ihrer neuen Eigentumswohnung, das die Firma Raab als wohngesundes Haus gebaut hat.


Artikel öffnen Quelle: Fränkischer Tag
16.06.2011
Leben mit Vesteblick und Betreuung
Projekt Im Herbst soll mit dem Bau des "Wohnparks am Hahnfluss" begonnen werden. Damit will der Arbeiter-Samariter-Bund in Zukunft Service-Wohnen für Senioren in...

Projekt Im Herbst soll mit dem Bau des "Wohnparks am Hahnfluss" begonnen werden. Damit will der Arbeiter-Samariter-Bund in Zukunft Service-Wohnen für Senioren in Cortendorf anbieten. 2012 könnten die ersten Bewohner einziehen.


03.06.2011
Fachkonferenz "Gesundes Bauen und Wohnen"
Fachkonferenz „Gesundes Bauen und Wohnen“ in München zeigte Wege Wohngesundheit, Rechtsicherheit und Kundenzufriedenheit in Einklang zu bringen. 

Fachkonferenz „Gesundes Bauen und Wohnen“ in München zeigte Wege Wohngesundheit, Rechtsicherheit und Kundenzufriedenheit in Einklang zu bringen. 


01.06.2011
Service Wohnen in Cortendorf
In Cortendorf soll ab Juli ein Service-Wohnpark enstehen. Vier Gebäude mit über 100 Wohnungen sind geplant. Die Betreuung liegt beim ASB.

In Cortendorf soll ab Juli ein Service-Wohnpark enstehen. Vier Gebäude mit über 100 Wohnungen sind geplant. Die Betreuung liegt beim ASB.


Artikel öffnen Quelle: Coburger Tagblatt
28.09.2010
Wohlfühlen im "gesunden Haus"
Baubiologin Gisela Raab beantwortete Fragen rund um das Thema "Wohngesundes Bauen" im Stadtmuseum. 

Baubiologin Gisela Raab beantwortete Fragen rund um das Thema "Wohngesundes Bauen" im Stadtmuseum. 


Artikel öffnen Quelle: Obermain Tagblatt
06.09.2010
Bauprojekte mit Lizenz zum Durchatmen
Offizieller Spatenstich zur bayernweit ersten schadstoffgeprüften Wohnanlage. 

Offizieller Spatenstich zur bayernweit ersten schadstoffgeprüften Wohnanlage. 


Artikel öffnen Quelle: Obermain Tagblatt
06.09.2010
Wohnungen mit einem gesunden Klima
In Bad Staffelstein entsteht ein in Bayern einzigartiges Pionierprojekt im Geschoßwohnungsbau. Gestern erfolgte der erste Spatenstich. Das Gebäude erreicht den Standard eines...

In Bad Staffelstein entsteht ein in Bayern einzigartiges Pionierprojekt im Geschoßwohnungsbau. Gestern erfolgte der erste Spatenstich. Das Gebäude erreicht den Standard eines KfW-Effizienshauses 50. 


Artikel öffnen Quelle: Fränkischer Tag
19.08.2010
Demenzpatienten individuell unterstützen
In Oberasbach entsteht zur Zeit die Rangau Seniorenresidenz und das Rangau Seniorenzentrum durch den Bauträger Baucon. Aber auch die Diakonie hat mit dem Bauprojekt zu tun. 

In Oberasbach entsteht zur Zeit die Rangau Seniorenresidenz und das Rangau Seniorenzentrum durch den Bauträger Baucon. Aber auch die Diakonie hat mit dem Bauprojekt zu tun. 


Artikel öffnen Quelle: Diakonie Fenster
11.06.2010
KiTa und Wohnungen unter einem Dach
Spatenstich im Wohngebiet an der Pfeuferstraße begann am Montag mit dem symbolischen ersten Spatenstich der Bau eines Hauses, dessen Konzept für Bamberg bislang einmalig ist: Über...

Spatenstich im Wohngebiet an der Pfeuferstraße begann am Montag mit dem symbolischen ersten Spatenstich der Bau eines Hauses, dessen Konzept für Bamberg bislang einmalig ist: Über einer für rund 90 Buben und Mädchen konzipierten Kindertagesstätte im Erdgeschoss entstehen mehr als 20 Eigentumswohnungen.


24.03.2010
Vortrag über Baubiologie von Gisela Raab
Gesundes und energiesparendes Wohnen stand im Mittelpunkt eines Vortrages von Gisela Raab aus Ebensfeld. Die Umweltstation des Landkreises hatte dazu ins Myconiushaus der Evang....

Gesundes und energiesparendes Wohnen stand im Mittelpunkt eines Vortrages von Gisela Raab aus Ebensfeld. Die Umweltstation des Landkreises hatte dazu ins Myconiushaus der Evang. Kirche Lichtenfels geladen.


05.03.2010
Gesünder leben mit weniger Schadstoffen
In Bad Staffelstein entstehen Eigentumswohnungen, die besonders wenig Belastungen in den Innenräumen aufweisen werden. 

In Bad Staffelstein entstehen Eigentumswohnungen, die besonders wenig Belastungen in den Innenräumen aufweisen werden. 


Artikel öffnen Quelle: Fränkischer Tag, 05.03.2010
05.03.2008
Sebaldhöfe- Eine Insel der Wohnidylle
Richtfest und Spatenstich in den Sebalder Höfen. 

Richtfest und Spatenstich in den Sebalder Höfen. 


Artikel öffnen Quelle: Frankenreport
20.01.2007
Erst die Feuertaufe, dann die Segnung
Die Sozialstiftung Bamberg eröffnete das Gesundheitszentrum am Bruderwald. Zahlreiche Spezialpraxen, eine Reha-Einrichtung, eine Apotheke und ein kleines Hotel sind entstanden. 10...

Die Sozialstiftung Bamberg eröffnete das Gesundheitszentrum am Bruderwald. Zahlreiche Spezialpraxen, eine Reha-Einrichtung, eine Apotheke und ein kleines Hotel sind entstanden. 10 Millionen Euro wurden investiert. 


Artikel öffnen Quelle: Fränkischer Tag
17.01.2007
Gesundheitszentrum öffnet
Der Countdown läuft: Emsige Betriebsamkeit herrscht im neuen Gesundheitszentrum am Bruderwald in der Buger Straße 82, das am kommenden Freitag eingeweiht wird. 

Der Countdown läuft: Emsige Betriebsamkeit herrscht im neuen Gesundheitszentrum am Bruderwald in der Buger Straße 82, das am kommenden Freitag eingeweiht wird. 


Artikel öffnen Quelle: Fränkischer Tag
12.10.2005
Richtfest für neue Therapieräume
Caritas-Wohnheime „Elisabeth“ werden erweitert und baulich verbunden. 

Caritas-Wohnheime „Elisabeth“ werden erweitert und baulich verbunden. 


Artikel öffnen Quelle: Fränkischer Tag
01.10.2004
Bamberger Unternehmen auf Expansionskurs
Ingenieurbüro Gaul & Partner errichtet Betriebsgebäude in der Gundelsheimer Straße.

Ingenieurbüro Gaul & Partner errichtet Betriebsgebäude in der Gundelsheimer Straße.


Artikel öffnen Quelle: Rathaus Journal Nr. 26
01.09.2003
Baubiologisches Bauen uns unternehmerischer Sicht
Häuser bauen, Wohnprojekte planen, mit Menschen arbeiten und gemeinsam Ideen entwickeln für eine zukunftsfähige Wohnumwelt, das bedeutet für die Bauingenieurin und Baubiologin...

Häuser bauen, Wohnprojekte planen, mit Menschen arbeiten und gemeinsam Ideen entwickeln für eine zukunftsfähige Wohnumwelt, das bedeutet für die Bauingenieurin und Baubiologin Gisela Raab aus Ebensfeld in Oberfranken kreatives und sinrerfülltes Arbeiten. 


Artikel öffnen Quelle: Wohnung + Gesundheit, 9/03 - Nr. 108
27.03.2003
Baustoffe sind die Bausteine des Lebens
Baubiologin Gisela Raab gibt Tipps zum „Haus der Zukunft“ / Lehmputz gesünder als Tapete / Gefahr durch Elektrosmog

Baubiologin Gisela Raab gibt Tipps zum „Haus der Zukunft“ / Lehmputz gesünder als Tapete / Gefahr durch Elektrosmog


Artikel öffnen Quelle: Fränkischer Tag
09.10.2002
Wirtschaft und Kommune zogen an einem Strick
Mit dem Baugebiet „Unterneues-Ost III“ wurde ein mustergültiges Öko-Baugebiet offiziell eingeweiht

Mit dem Baugebiet „Unterneues-Ost III“ wurde ein mustergültiges Öko-Baugebiet offiziell eingeweiht


Artikel öffnen Quelle: Fränkischer Tag
01.02.1998
Den Innovativen gehört die Welt
Großes Lob und Anerkennung zollten die Festredner bei der Verleihung des Preises „Gesundes Haus - Ökobaupreis der IDUNA Bausparkasse für das deutsche Handwerk“ in Essen den...

Großes Lob und Anerkennung zollten die Festredner bei der Verleihung des Preises „Gesundes Haus - Ökobaupreis der IDUNA Bausparkasse für das deutsche Handwerk“ in Essen den Siegern. 


Artikel öffnen Quelle: Report